Öffnungszeiten Büro

Montag - Donnerstag: 08:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 15:00 Uhr

Anlagenstörungen können Sie unter folgenden Rufnummern melden:

Telefon: 05231 9190-0

Mobil: 0160 7247564

Informationen und Details für Sie

Wir möchten Ihnen hier Informationen zur Verfügung stellen, die physikalische, chemische oder auch technische Details übersichtlich darstellen. Damit Sie, je nach Ihrem Interesse, ausreichend Hintergrundinformationen erhalten.

Gern sind wir auch persönlich für Sie da, wenn Sie Fragen haben.

Pelletanlagen und Vermietung

Holzpellets – die nachwachsende Energie

Wenn Sie Ihr Haus oder Ihre Immobilie auf Heizen mit Holzpellets umrüsten möchten, ist dies in der Regel sehr einfach. Denn in den meisten Fällen lässt sich die Pelletheizung ohne Probleme in Ihr bestehendes Heizsystem integrieren. Es gibt unterschiedliche Heizungssysteme, die sich in Bezug auf ihre Leistung und ihren Bedienkomfort unterscheiden.

Wir bieten Ihnen Pelletöfen und Pelletzentralheizungen an:

Einsatz von Pelletöfen

Pelletöfen stehen direkt in Ihrem Wohnbereich und beheizen die einzelnen Räume oder Häuser mit niedrigem Energiebedarf. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie die Wärme in Ihren vier Wänden erzeugt wird. So gibt es Pelletöfen, die über Konvektion und Strahlung die Raumluft erwärmen, Pelletöfen, die an die Zentralheizung über eine Wassertasche angebunden sind und Kachelöfen, Kaminöfen und Ofeneinsätze, die mit Pelletfeuerung als Alternative zur Scheitholzfeuerung funktionieren.
 

Einsatz von Pelletzentralheizungen

Diese Heizungsanlage wird im Heizungsraum Ihres Gebäudes installiert und dient zur Beheizung des Gebäudes sowie zur Brauchwassererwärmung. Hier gibt es verschiedenen Möglichkeiten der Befeuerung. Bei der Unterschubfeuerung wird der Brennstoff mit einer Förderschnecke von unten in die Feuermulde (Retorte) eingeschoben. Bei der Quereinschubfeuerung hingegen wird der Brennstoff seitlich in den Feuerungsraum eingebracht. Und die Abwurffeuerung bzw. Sturzbrandfeuerung ist ein speziell für Holzpellets entwickeltes Feuerungssystem. Hier fallen die mit einer Förderschnecke zugeführten Pellets über ein Rohr oder einen Schacht von oben auf das Glutbett. Dieses befindet sich entweder in einer herausnehmbaren Brennschale, auf einem Rost (Kipp- oder Schüttelrost) oder in einem Tunnel.
 

Optimaler Service durch Mietkauf

Pelletfeuerungsanlagen sind in der Anschaffung deutlich teurer als Öl- oder Gaskessel. Um den Investitionsaufwand beim Hausbau oder bei der Sanierung von Gebäuden oder Heizungsanlagen zu reduzieren, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, den Pelletkessel im Rahmen eines Finanzkaufs zu betreiben. Bei einer durchschnittlichen Lebensdauer von ca. 20 Finanzkauf-Jahren und den günstigen Bedingungen ist dies für viele Menschen eine interessante Möglichkeit. Die Kosten für die Finanzierung legen wir auf Monatsraten um - so können Sie sie bei Ihrer Haushaltsführung einplanen.
 

Vertraglich gesicherte Qualität

Der einwandfreie Betrieb des Kessels wird durch einen mit der WPG Westfälische Propan-GmbH abgeschlossenen Service- und Pelletliefervertrag sicher gestellt. Dieser Vertrag garantiert Ihnen die regelmäßige Wartung, Instandhaltung und auch die Reparatur auftretender Schäden. Sie erleben keine bösen Überraschungen mit unplanmäßigen Reparaturkosten oder Kesselstillständen, da unsere Kesselanlagen mit einem Fernwartungsmodul ausgerüstet sind. Anlagenstörungen werden uns so sofort mitgeteilt, bevor Sie sie bemerken. Zudem sichern wir Ihnen eine zügige Störungsbeseitigung zu, da wir mit ortsansässigen Installationsfachbetrieben zusammenarbeiten.